Logo

Start, Existenzgründer,

Existenzgründer

Sie wollen sich eine selbständige Existenz aufbauen? Vielleicht als Pächter oder Händler einer Tankstelle?

Dies kann eine reizvolle Aufgabe für Sie werden.

Bevor Sie aber diesen Schritt gehen, der Ihr Leben verändern wird, sollten Sie einige Punkte unbedingt beachten: ganz entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg einer Tankstelle ist der Standort. Bevor Sie in eine Tankstelle, als Pächter oder Händler, investieren prüfen Sie genau ob durch die zu erwartenden Umsätze Ihre Gewinnerwartung erfüllt wird. Verlassen Sie sich auf keinen Fall nur auf Prognosen der Mineralölgesellschaft, diese will Ihnen schließlich den Standort „verkaufen". Informieren Sie bei Ihrem Vorgänger, dem Verband und/oder einem unabhängigen Sachverständigen. Der Pächter einer Tankstelle ist schon längst nicht mehr Selbständig im Sinne des Wortes. Die Tendenz der letzten Jahre hat gezeigt, dass die Mineralölindustrie immer mehr Einfluss auf die Betriebe nimmt. Kosten, Personalstruktur, Steuerberater, „Empfehlungslieferanten", all das wird mehr oder weniger offen vorgeschrieben werden. das Einkommen eines Pächters wird i.d.R. über die Pacht von den Mineralölfirmen reguliert. der Betreiber einer Tankstelle führt einen Betrieb, der i.d.R. an 7 Tagen der Woche 24 Stunden geöffnet ist. Dies erfordert eine ständige Bereitschaft Ihrerseits und ganz sicher Arbeitszeiten weit über 40 Stunden. Der Mineralölmarkt ist in Zukunft ein schrumpfender Markt. Schon heute ist der Shopbereich, in Zukunft auch in vielen Fällen der Back- und Imbissbereich, entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg einer Station. Nur wer in diesem Bereich erfolgreich arbeitet , wird im Markt bestehen. Auch wenn sich dies alles sehr negativ anhört, wollen wir Ihnen keinesfalls generell von der Übernahme einer Station abraten.

Es ist aber unsere Pflicht Sie als potentiellen Kollegen über die Realität des Alltags auf der Station neutral aufzuklären. Nur dann können Sie sich richtig entscheiden und erleben nicht später eine negative Überraschung. Sprechen Sie am besten direkt mit einem Vorstand unseres Verbandes, die alle schon seit Jahren aktiv ESSO-Stationen führen.

Er freut sich auf Ihren Anruf.

Geschäftsstelle Ulm

Bleichstr. 30
89077 Ulm
Fon (07 31) 9 31 62 56
Fax (07 31) 9 31 62 57
e-mail: Zacharias@ig-esso.de

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies

Schließen